(Foto: spiegel.de)

"Angst ist nicht nötig"

Arbeitsgruppe Flüchtlinge traf sich mit Interessierten zum Austausch

Am Dienstag, 9. Juni trafen sich auf Einladung der Arbeitsgruppe Flüchtlinge der ev. Kirchengemeinde Mitglieder der "WiN"-Runde und interessierte Bürger. Bei diesem Informationsabend ging es vor allem um die Frage, was wir in Niederbiel für die Flüchtlinge tun können.

Harald Würges, Koordinator der Flüchtlingshilfe Mittelhessen (Wetzlar) beantwortete kompetent die zahlreichen Fragen. Unter den Besuchern war auch Matthias Rau, Geschäftsführer des Diakonischen Werks (Wetzlar), der seine Unterstützung zusagte.

Die Flüchtlingshilfe Mittelhessen wird als Verein getragen von den evangelischen Kirchenkreisen Braunfels und Wetzlar sowie der Diakonie und dem Caritasverband. Durch eine Kooperationsvereinbarung mit dem Lahn-Dill-Kreis (LDK) ist die Flüchtlingshilfe Mittelhessen berechtigt, ehrenamtliche Tätigkeiten in den Einrichtungen zu versehen, in denen Flüchtlinge wohnen. Zu den Tätigkeiten gehören Besuche in den Häusern, Dienstleistungen wie Fahrten oder Unterstützung bei Behörden sowie ergänzende Sprachkurse. Dies alles geschieht in inzwischen 33 Arbeitsgruppen im südlichen LDK, die durch die Flüchtlingshilfe Mittelhessen vertreten sind.

Würges wies darauf hin, dass unter den Flüchtlingen auch viele Christen seien, die nach Möglichkeiten wie Gottesdiensten suchen.

Angst vor "den Vielen" sei nicht angebracht, denn "die Vielen sind Einzelne", so Würges. Die Menschen brauchen Zuwendung und Ansprache. Dies können die Arbeitsgruppen vor Ort leisten. Deshalb solle man einfach anfangen, Kontakt suchen und Vertrauen schaffen. Danach werde sich ergeben, was zu tun sei.

Würges teilte mit, dass man eine Tafelausgabe in Burgsolms plane, damit die in der Region Solms wohnenden Flüchtlinge in der näheren Umgebung einen Anlaufpunkt haben, wo man sich  treffen und austauschen kann.

Wie Geschäftsführer Mathias Rau mitteilte, wird das Diakonische Werk eine zusätzliche hauptamtliche Kraft für die Arbeit mit Flüchtlingen einstellen, die die Arbeit vor Ort unterstützen und begleiten solle.

 

Terminkalender

Letzter Monat Januar 2018 Nächster Monat
Mo Di Mi Do Fr Sa So
week 1 1 2 3 4 5 6 7
week 2 8 9 10 11 12 13 14
week 3 15 16 17 18 19 20 21
week 4 22 23 24 25 26 27 28
week 5 29 30 31

Losungen | Lehrtexte

Samstag, 20. Januar 2018
Gott sprach: Es werde Licht! Und es ward Licht.
Gott, der da sprach: Licht soll aus der Finsternis hervorleuchten, der hat einen hellen Schein in unsre Herzen gegeben.

Aktuelle Termine

So 21.01.2018 10:00
Gottesdienst
Mo 22.01.2018 16:00 - 17:00
Mini-Spatzen
Di 23.01.2018 15:00
Kids Club
Do 25.01.2018 18:00 - 20:00
Offener Jugendtreff
Fr 26.01.2018 17:00 - 18:00
K 2 - der Konfitreff

Ev. Kirchengemeinde Niederbiel | Buchenweg 15 | 35606 Solms | Tel.: 06442 7646 | Fax: 06442 922546 | info(at)kirche-niederbiel.de